Brennstoffzelle
Elektrobranche setzt auf Wasserstoff

Autos der Zukunft sollten nach Einschätzung der Elektrobranche mit Wasserstoff fahren. Als Antriebstechnik sei auf lange Sicht eine Kombination aus Batterien und Brennstoffzellen mit Wasserstoff zu favorisieren, teilte der Verband der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik (VDE) am Donnerstag in Berlin mit.

HB BERLIN. So bekämen umweltfreundliche Fahrzeuge eine größere Reichweite, die mit Batterien allein nicht zu ermöglichen sei. Nötig sei dafür aber, mit staatlicher Förderung ein Netz von Wasserstofftankstellen aufzubauen.

Zur Markteinführung von Elektroautos in den nächsten Jahren biete sich die Hybridtechnik an, die einen herkömmlichen Verbrennungsmotor mit einer Batterie kombiniert. Aufgeladen werden kann die Batterie dabei an normalen Steckdosen. Entsprechende Pilotprojekte haben die deutschen Autobauer in Zusammenarbeit mit den großen Energiekonzernen bereits gestartet. Die Bundesregierung hat das Ziel ausgegeben, dass schon bald im nächsten Jahrzehnt die ersten Elektroautos zu kaufen sein sollen. Bis 2020 soll es etwa eine Million Fahrzeuge geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%