Brief von Mitarbeitern
BP-Chef Browne soll von marodem Ölfeld gewusst haben

BP-Chef Browne soll bereits 1999 von Sicherheitsmängeln im Ölfeld Prudhoe Bay in Alaska gewusst haben. Damals hatten sich Mitarbeiter der Förderfirma British Petroleum Exploration in einem Brief an ihn gewandt.

DÜSSELDORF. Der Chef des Ölkonzerns BP, Lord John Browne hat nach Aussagen von Mitarbeitern schon vor sieben Jahren von den gravierenden Sicherheitsmängeln im Ölfeld Prudhoe Bay in Alaska gewusst. Am 14. Januar 1999 wandten sich 77 von 210 Mitarbeitern der Förderfirma British Petroleum Exploration in einem Brief an Browne und machten ihn auf einen Mangel an Sicherheitspersonal und andere Versäumnisse aufmerksam. Der Brief liegt dem Handelsblatt vor.

Nach Aussage des BP-Mitarbeiters William Burkett kam von Browne keine Antwort – auch dann nicht, als es zu Unfällen und Umweltschäden kam: „Das einzige Mal, dass Browne seine Wut gezeigt hat, war, als Kostensenkungsziele nicht erreicht wurden. Dies zeigt mir, dass er das unverantwortliche Verhalten der Geschäftsführung in Alaska gebilligt hat.“

Diese Aussagen finden sich in einem Brief, den Burkett am 4. März 2002 an US-Senatoren schrieb, weil er weder von seinen Vorgesetzten noch von den örtlichen Behörden eine Reaktion erhalten hätte. Dabei erklärt Burkett das Grundproblem in Prudhoe Bay: Weil das Ölfeld alterte, wurden die Produktionskosten höher. Um die Kosten pro gefördertem Barrel zu halten, sei an der Sicherheit gespart worden.

Von BP war keine konkrete Stellungnahme zum Brief zur erhalten. Grundsätzlich begrüße man jedoch Anregungen der Mitarbeiter und habe viele von ihnen auch aufgenommen. Dies wird jedoch von anderer Seite bestritten. „Mir liegt ein Dokument aus dem Jahr 1999 vor“, sagt Charles Hamel, ein ehemaliger Ölhändler, der heute einer der einflussreichsten Kritiker der Industrie ist. „Es ist ein internes Schreiben von BP. Sein Inhalt: Es gibt kein Budget für die chemische Reinigung der Leitungen in Prudhoe Bay. Die Reinigung fällt deshalb in diesem Jahr aus.“

Seite 1:

BP-Chef Browne soll von marodem Ölfeld gewusst haben

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%