Britischer Versorger bastelt an Übernahme von Key Span
National Grid plant Milliarden-Übernahme in USA

Der britische Versorger National Grid hat einen Zeitungsbericht bestätigt, wonach er mit dem US-Gaskonzern Key Span über einen möglichen Kauf verhandelt.

HB LONDON. Im Falle einer Übernahme werde der zu zahlenden Preis in bar abgegolten, dazu würden dann Verbindlichkeiten aufgenommen, teilte National Grid am Freitag mit. Die Verhandlungen seien jedoch noch nicht beendet, es gebe auch keine Sicherheit, dass ein erfolgreicher Abschluss erfolgen werde.

Das „Wall Street Journal“ hatte zuvor berichtet, National Grid habe mit rund 7,3 Mrd. Dollar das höchste Gebot zur Übernahme des New Yorker Gasunternehmens vorgelegt. Die Briten wollen danach 42 Dollar je Aktie in bar bieten, während Wettbewerber Consolidated Edison lediglich einen Teil des Kaufpreises in bar und den Rest in Aktien zahlen will.

Der Käufer würden mit Key Span auch deren Verbindlichkeiten von 4,25 Mrd. Dollar übernehmen. Key Span ist mit mehr als 2,6 Millionen Kunden der größte Gasversorger im Nordwesten der USA. Zusätzlich hat das Unternehmen eine Kapazität von 6 600 Megawatt Stromproduktion.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%