Cabrio-Bauer
Karmann baut zahlreiche Stellen ab

Europas größter Cabrio-Hersteller Karmann will in diesem Jahr zahlreiche Stellen am Standort Osnabrück streichen. Grund dafür ist die Drosselung der Produktion des Chrysler-Modells Crossfire.

HB HANNOVER/STUTTGART. „Wir werden mit dem Betriebsrat über eine Absenkung der Beschäftigung verhandeln müssen“, sagte Firmenchef Bernd Lieberoth-Leden der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Der Stellenüberhang sei „erheblich“. Die Stellen sollten in der zweiten Jahreshälfte im Werk Osnabrück gestrichen werden, sagte ein Karmann-Sprecher. Wie viele es sein würden, sagte er nicht. Weltweit beschäftigt Karmann rund 8000 Mitarbeiter, 5300 von ihnen in Osnabrück.

Vom Stellenabbau sei nur der Fahrzeugbau in Osnabrück betroffen, sagte der Karmann-Sprecher. Die anderen Sparten wie Dachsysteme seien sehr gut ausgelastet. Karmann ist Europas größter Cabrio-Bauer.

Seit 2003 baut Karmann den Chrysler Crossfire, einen Zweisitzer, für den weltweiten Markt. 2004 war die Produktion mit knapp 35 700 Fahrzeugen am höchsten. Im vergangenen Jahr seien es dann nur noch 12 500 Fahrzeuge gewesen, sagte der Karmann-Sprecher. Befürchtungen des Betriebsrates, diese Zahl könne 2006 halbiert werden, bezeichnete er als Spekulation. Wie viele Crossfire Chrysler in diesem Jahr fertigen lassen will, sagte er nicht. Die Gespräche darüber dauerten an.

„Die Produktion und der Absatz des Crossfire liegen im Plan“, sagte ein Sprecher des Chrysler-Vertriebs. „Es gibt kein Auto, das im dritten und vierten Jahr seines Lebenszyklus' häufiger produziert und verkauft wird als vorher.“ Auch handle es sich beim Crossfire um ein emotionales Nischenfahrzeug, von dem auch keine Varianten angeboten werden könnten.

„In Deutschland ist der Absatz nahezu stabil“, fügte der Chrysler-Sprecher hinzu. 2004 wurden 2198 Fahrzeuge verkauft, im Jahr 2005 waren es 2060. Für das laufende Jahr gab er keine Absatzprognose für Deutschland. Der größte Markt für den Crossfire sind die USA.

Seite 1:

Karmann baut zahlreiche Stellen ab

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%