Capital Stage: Solarfirma bei Chorus-Übernahme am Ziel

Capital Stage
Solarfirma bei Chorus-Übernahme am Ziel

Knapp zwei Monate ist es her, dass Capital Stage sein Angebot zur Übernahme von Chorus Clean Energy gemacht hat, nun soll dem nichts im Weg stehen. Mit dem Zusammenschluss plant die Solarfirma den Aufstieg in den MDax.

DüsseldorfDer Solaranlagen- und Windparkbetreiber Capital Stage hat die Übernahme des Wettbewerbers Chorus Clean Energy in trockenen Tüchern. Bereits nach Ablauf der ersten Annahmefrist hätten die Anleger mehr als 84 Prozent des Grundkapitals angedient, teilte Capital Stage am Mittwoch mit. Damit sei die Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent plus einer Aktie deutlich überschritten. Die übrigen Aktionäre haben nun in einer zweiten Frist bis zum 5. Oktober Gelegenheit, auch ihre Chorus-Papiere an Capital Stage zu verkaufen.

Capital-Stage-Chef Klaus-Dieter Maubach machte ihnen aber keine Hoffnung auf eine Anhebung der Offerte. Capital Stage plane keine Maßnahmen für eine vollständige Übernahme der Gesellschaft. Die Offerte sieht den Tausch von je drei Chorus-Aktien in fünf Capital Stage-Aktien vor. Das Umtauschangebot ergibt einen Preis von 11,50 Euro je Chorus-Aktie und damit eine Prämie von 36 Prozent.

Maubach hatte bereits in der Vergangenheit bei den Chorus-Aktionären unter anderem mit einem möglichen Aufstieg in den MDax für die Fusion geworben. Der Einzug in den Nebenwerteindex würde den Zugang zu neuen in- und ausländischen Investorengruppen ermöglichen sowie zusätzliche attraktive Optionen zur künftigen Wachstumsfinanzierung eröffnen.

Capital Stage erzielte 2015 bei einem Umsatz von 113 Millionen Euro einen Überschuss von rund 23 Millionen Euro. Chorus setzte 58,6 Millionen Euro um und verdiente netto 15,7 Millionen. Gemeinsam kommen die Unternehmen auf eine Marktkapitalisierung von über 800 Millionen Euro und betreiben 149 Solar- und Windparks in sechs Ländern. Drei Viertel der betriebenen Anlagen stehen in Solarparks.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%