Cathay Pacific
Airbus erhält Milliardenauftrag aus Hongkong

Die Hongkonger Fluggesellschaft Cathay Pacific hat bei Airbus 32 neue Flugzeuge in Auftrag gegeben. Der Listenpreis liegt bei rund 3,5 Milliarden Euro. Die Flugzeuge sollen ab 2020 eingesetzt werden.
  • 0

HongkongDer Flugzeugbauer Airbus hat einen Milliardenauftrag von Cathay Pacific Airways an Land gezogen. Die Hongkonger Fluggesellschaft kauft 32 neue A321neo, wie sie am Montag mitteilte. Der Listenpreis liege bei rund 3,5 Milliarden Euro.

Bei Großbestellungen sind jedoch deutlich Preisabschläge üblich. Auch Cathay Pacific erklärte, sie werde weniger als den Listenpreis zahlen. Die Flugzeuge sollen ab 2020 vor allem vom Schwesterunternehmen Cathay Dragon eingesetzt werden.

Erst vor rund einer Woche hatte Cathay Airways den höchsten Halbjahres-Verlust seit mindestens zwei Jahrzehnten vermeldet. Den Hongkongern macht der scharfe Wettbewerb von Billigfliegern zu schaffen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Cathay Pacific: Airbus erhält Milliardenauftrag aus Hongkong"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%