Chemiekonzern

Auch Fitch senkt Rating-Ausblick für Lanxess

Nach den Bonitätsbewertern von Moody's senkt auch Fitch den Ausblick für die Zahlungsfähigkeit von Lanxess. Grund dafür ist die Annahme, dass sich die Sparte für synthetischen Kautschuk nur langsam erholen werde.
Kommentieren
Das Logo des Spezialchemie-Konzerns Lanxess in Bitterfeld-Wolfen: Der Fitch-Bonitätsausblick ist „negativ“. Quelle: dpa

Das Logo des Spezialchemie-Konzerns Lanxess in Bitterfeld-Wolfen: Der Fitch-Bonitätsausblick ist „negativ“.

(Foto: dpa)

FrankfurtNach Moody's hat nun auch Fitch den Rating-Ausblick für den Chemiekonzern Lanxess gesenkt. Die Ratingagentur stuft die Perspektiven für die Bonitätsnote des Unternehmens nun mit „negativ“ statt wie bislang mit „stabil“ ein, wie Fitch am Donnerstag mitteilte. Mit dem Schritt reagiere die Agentur auf die Abschwächung des Markts für synthetischen Kautschuk und die Unsicherheit, wann sich die Lage wieder verbessern werde. Aktuell bewertet Fitch die Bonität von Lanxess unverändert mit „BBB“.

Die Konkurrenzagentur Moody's hatte am Mittwoch bereits den Ausblick für ihr „Baa2“-Rating von Lanxess auf „negativ“ von zuvor „stabil“ herabgesetzt. Die Note „Baa2“ steht für eine durchschnittliche Kreditwürdigkeit.

Der Chemiekonzern hatte wegen der Dauerkrise des Automarkts in Europa sein Ergebnisziel für 2014 gekippt. Lanxess ist der weltgrößte Hersteller von synthetischem Kautschuk, der unter anderem in Reifen, Dichtungen und Schläuchen verwendet wird.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Chemiekonzern: Auch Fitch senkt Rating-Ausblick für Lanxess"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%