Chemikalienhändler
Brenntag wächst massiv im Pazifik-Raum

Brenntag baut im pazifischen Raum aus: Der weltgrößte Chemikalienhändler hat die ISM/Salkat-Gruppe gekauft und damit in Australien und Neuseeland 1200 Kunden hinzugewonnen.
  • 0

FrankfurtDer Chemikalienhändler Brenntag treibt mit einer Übernahme seine Expansion im pazifischen Raum voran. Brenntag habe die in Australien und Neuseeland ansässige ISM/Salkat-Gruppe erworben, teilte das Unternehmen aus Mülheim an der Ruhr am Montag mit. Der Kaufpreis betrug 99 Millionen australische Dollar, was umgerechnet etwa 80 Millionen Euro entspricht. Mit dem Kauf des Spezialchemikalienhändlers baut der Konzern seine Marktstellung in Australien und Neuseeland aus und gewinnt 1200 neue Kunden. Der Zukauf soll noch im Juli unter Dach und Fach gebracht werden.

Brenntag ist der weltgrößter Chemikalienhändler. Das Unternehmen ist in den vergangenen Jahren durch Übernahmen stark gewachsen. Seit den 90er Jahren hat Brenntag mehr als 100 zumeist kleinere Unternehmen geschluckt. Die ISM/Salkat-Gruppe erwartete zuletzt für das Jahr 2012 einen Umsatz von 117 Millionen australische Dollar und einen bereinigten operativen Gewinn (Ebitda) von 11,8 Millionen australische Dollar.

Das im MDax an der Börse gelistete Unternehmen teilte zudem am Montag mit, dass die Deutsche Bank am 22. Juni die Meldeschwelle von fünf Prozent der Stimmrechte an Brenntag durchbrochen hat. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Geldinstitut 5,03 Prozent der Stimmrechte an Brenntag gehalten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Chemikalienhändler: Brenntag wächst massiv im Pazifik-Raum"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%