China: Apple verbietet Webshops den iPad-Verkauf

China
Apple verbietet Webshops den iPad-Verkauf

Laut eines Zeitungsberichts hat Apple nicht autorisierte chinesische Händler dazu aufgefordert, sein iPad2 von der Website zu nehmen. Darunter war auch die chinesische Seite von Amazon.
  • 0

New YorkInmitten des anhaltenden Streits um die Markenrechte am Begriff „iPad“ hat Apple einem Medienbericht zufolge den Internetversandhändler Amazon aufgefordert, über seine chinesischen Seiten keine dieser Tablet-Computer mehr zu verkaufen.

Apple hat laut einem Bericht der Zeitung „The Wall Street Journal“ vom Donnerstag sein iPad2 von den Webseiten nicht autorisierter chinesischer Händler nehmen lassen, darunter auch die chinesische Seite von Amazon. Das Versandunternehmen bestätigte, dass es nur ein autorisierter Händler für iPhones und iPods sei, nicht für iPads. Auf den deutschen und US-Seiten von Amazon war das iPad weiter erhältlich.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " China: Apple verbietet Webshops den iPad-Verkauf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%