Chiphersteller
SanDisk leidet unter sinkenden Preisen

Dem Speicherchiphersteller SanDisk machen weiterhin sinkende Preise zu schaffen. Der Nettogewinn des amerikanischen Unternehmens ist im Vergleich zum Vorjahr um beinah die Hälfte zurückgegangen, hieß es Donnerstag.
  • 0

BangaloreFür das erste Quartal wies das Unternehmen nach US-Börsenschluss einen Nettogewinn von 114 Millionen Dollar aus. Vor einem Jahr war der Überschuss mit 224 Millionen Dollar noch fast doppelt so hoch ausgefallen.

Der Umsatz ging um sieben Prozent zurück auf 1,21 Milliarden Dollar.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Chiphersteller: SanDisk leidet unter sinkenden Preisen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%