Chronik
Hintergrund: 100 Jahre Ford – was die tun

1903 – Gründung:
Um seine dritte Firma zu gründen, findet Henry Ford zehn Finanziers. Erstaunlich, denn der Ingenieur hatte sich zuvor an zwei Automobilfirmen versucht – ohne Erfolg. Die Ford Motor Co. wird der erste Autobauer in Detroit, einer Stadt, die für Jahrzehnte Zentrum des US-Autobaus werden sollte.

1913 – Innovation:
Ford führt eine für die Automobilindustrie revolutionäre Methode ein. Das berühmte T-Modell (Foto) wird als erstes Auto in Fließbandarbeit hergestellt. Die Produktion steigt auf mehr als 1 000 Autos am Tag, der Verkaufspreis sinkt von ursprünglich 850 Dollar auf 260 Dollar.

1925 – Expansion:
In Berlin wird der erste deutsche Ford zusammengebaut. Danach stagniert die Expansion für Jahrzehnte. Erst 1979 steigt Ford mit 25 % bei Mazda ein, 1987 kauft Ford die Mehrheit an Aston Martin. Drei Jahre später kommt die Übernahme von Jaguar; Volvo und Land Rover folgen und werden zur Ford-Luxussparte zusammengeschlossen. An frühere Erfolge kann Ford jedoch nicht mehr anknüpfen: Mit dem Ende der Produktion des T-Modells büßt Ford die Weltmarktführerschaft ein und ist hinter General Motors Nummer zwei.

1942 – Design:
Die Ford-Werke in Köln kreieren mit dem Taunus 12 m eine neue Designära. Erst 20 Jahre später gelingen mit Mustang und Capri (Foto) ähnlich erfolgreiche Entwürfe. Mit dem Capri steigt der deutsche Marktanteil auf 13 %.

2002 – Aktie:
In Deutschland macht Ford ein Übernahmeangebot für die freien Aktien der Kölner Ford-Werke AG und leitet das letzte Kapitel der Eigenständigkeit ein. In den USA wurden 1956 die Aktien beim bis dahin größten US-Börsengang erstmals öffentlich gehandelt. Die Familie gab 22 % ihrer Anteile ab, noch heute besitzt sie mehr als 40 %. Soll sich das Engagement lohnen, muss Ford umstrukturieren. Bill Ford verkündete nach seiner Amtsübernahme 35 000 Mitarbeiter zu entlassen. Seitdem Effizienserfolge sichtbar werden, steigt der Aktienkurs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%