Clariant steigert Q2-Gewinn auf 74 Millionen sfr
Zweites Quartal macht Clariant Mut

Der Spezialchemiekonzern Clariant hat im zweiten Quartal 2005 den Gewinn deutlich gesteigert. Allerdings schmälerten höhere Rohstoffkosten und negative Währungseffekte das operative Ergebnis.

HB ZÜRICH. Der Reingewinn habe im zweiten Quartal 2005 auf 74 Millionen sfr zugelegt im Vergleich zum um Devestitionen bereinigten Vorjahresquartalsgewinn von 51 Millionen sfr, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Analysten hatten mit 42 Millionen sfr gerechnet. Der Umsatz habe sich um zwei Prozent auf 2095 Millionen sfr verbessert.

Das operative Ergebnis vor Einmaleffekten und Abschreibungen auf Goodwill sank allerdings um 17 Prozent auf 143 Millionen sfr. Grund dafür seien höhere Rohstoffpreise und negative Währungseffekte gewesen, die mit Kostensenkungen teilweise wieder kompensiert werden konnten. Aufs Halbjahr gesehen konnten zudem in allen Division und in den meisten Geschäftsbereichen Preiserhöhungen durchgesetzt werden, hieß es.

Clariant erwartet für das Gesamtjahr weiterhin einen Anstieg des Nettogewinns, ein solides Umsatzwachstum in Lokalwährungen und eine Verbesserung der operativen Marge vor Einmaleffekten.

Nach Aussagen von Bernd Pomrehn, Chemieananlyst bei der Bank Sarasin, sei der deutliche Reingewinnanstieg in erster Linie auf niedriger als erwartet ausgefallene Restrukturierungskosten, eine niedrigere Steuerrate und Währungsgewinne zurückzuführen. So beliefen sich die Restrukturierungskosten im zweiten Quartal lediglich auf 30 Millionen sfr; Marktexperten hatten mit 40 bis 60 Millionen sfr gerechnet.

„Das Ergebnis für das erste Halbjahr ist unter Berücksichtigung der herrschenden Marktbedingungen zufrieden stellend“, wird Clarinat-Chef Roland Lösser zitiert. Besonders ermutigend sei der Verlauf des zweiten Quartals gewesen. „Wir gehen davon aus, dass diese positive Entwicklung anhält, wobei besonders die gegenwärtige Schwankung der Rohstoffpreise ein Unsicherheitsfaktor ist“, so Lösser.

Analysten hatten für das Quartal im Schnitt mit 2042 Millionen sfr Umsatz und 155 Millionen sfr operativem Ergebnis vor Einmaleffekten und Abschreibungen auf Goodwill gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%