Daewoo verzeichnete das stärkste Wachstum
Autoimporteure bauen in Deutschland Marktanteil aus

Für 2004 rechnet der Verband wieder mit einer leichten Verschiebung zu Gunsten der heimischen Anbieter. Dann werde der Marktanteil der ausländischen Autohersteller wegen der neuen Modelle von VW und Opel leicht zurückgehen.

HB TETEROW. Ihr Marktanteil stieg nach Angaben des Verbandes der Importeure von Kraftfahrzeugen (VDIK) in den vergangenen elf Monaten auf 35 % (2002: 33,7 %). In Ostdeutschland erhöhte sich der Anteil sogar um 2,4 % auf 50,8 %. Besonders japanische und koreanische Hersteller hätten stark zugelegt. Insgesamt wurden bis Ende November rund 3,01 Mill. Personenwagen neu zugelassen, teilte der VDIK (Bad Homburg) am Donnerstag in Teschow bei Teterow (Mecklenburg-Vorpommern) mit. Das sind rund 0,4 % weniger als im Vorjahreszeitraum. Für 2004 erwartet der Verband bei anziehender Konjunktur eine Erholung.

Die Importeure legten in diesem Jahr gegen den Trend um rund vier Prozent bei den Neuzulassungen zu. „Unsere Mitglieder waren damit eine Triebfeder für die Automobilbranche und die deutsche Konjunktur“, sagte VDIK-Präsident Volker Lange.

Bis zum Jahresende erwartet der VDIK nach den Worten Langes in Deutschland zwischen 3,24 und 3,25 Mill. Neuzulassungen. Der Markt bleibe damit jedoch immer noch unter dem langjährigen Durchschnitt von 3,5 Mill. Neuzulassungen und gebe gegenüber dem Vorjahr (2002: 3,25 Mill. Neuzulassungen) noch einmal leicht nach.

Seite 1:

Autoimporteure bauen in Deutschland Marktanteil aus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%