Daimler-Anteil nicht verwässert
Mitsubishi schließt Kapitalerhöhung ab

Mitsubishi hat die angekündigte Kapitalerhöhung über 165 Mrd. JPY abgeschlossen. Die Kapitalerhöhung erfolgte über die Ausgabe von Vorzugsaktien.

HB TOKIO. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, beteiligten sich aus der Mitsubishi-Gruppe die Mitsubishi Electric Corp, die Mitsubishi Materials Corp, die Mitsubishi Chemical Corp und die Mitsubishi Logistics Corp an der Kapitalmaßnahme.

Die Beteiligung der Daimler-Chrysler AG, Stuttgart, von 37 % ist von dieser Kapitalerhöhung nicht betroffen. Der Anteil von Daimler-Chrysler verwässert sich erst dann, wenn der Risikoinvestor Phoenix Capital sich an der Erhöhung der Stammaktien beteiligt. Phoenix will sich mit 70 Mrd. bis 100 Mrd. JPY an MMC beteiligen. Der Anteil von Daimler-Chrysler würde sich dann auf knapp über 20 % verwässern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%