Daimler-Sparprogramm
Mercedes muss angeblich eine Milliarde Euro sparen

Das Sparprogramm von Daimler könnte Mercedes Benz hart treffen. Laut einem Medienbericht muss der Autobauer eine Milliarde Euro einsparen. Am Donnerstag hatte das Unternehmen eine Gewinnwarnung herausgegeben.
  • 2

HamburgDas von Daimler-Chef Dieter Zetsche angekündigte Sparprogramm für Mercedes Benz soll einen Umfang von einer Milliarden Euro haben. Das berichtet die "Financial Times Deutschland" (Freitagausgabe) unter Berufung auf Konzernkreise. Ein Unternehmenssprecher wollte sich demnach nicht dazu äußern, da der Konzern Spekulationen grundsätzlich nicht kommentiere.

Zetsche hatte am Donnerstag angekündigt, dass Daimler bei Mercedes Benz Cars für 2012 ein operatives Ergebnis unter dem Vorjahresniveau erwarte. Grund dafür seien schwierige Marktbedingungen in Europa sowie ein schärferer Wettbewerb. 2011 hatte die Sparte einen operativen Gewinn von 5,2 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Daimler will angesichts des schwierigen Geschäftsumfelds mit einem Sparprogramm namens Fit for Leadership gegensteuern. Einzelheiten dazu sollen in den kommenden Wochen genannt werden. „In Europa sehen wir uns zunehmend schwierigeren Marktbedingungen gegenüber“, führte Zetsche aus. Auch in China spüre der Autobauer eine signifikante Verschärfung des Wettbewerbs. Die Gewinnwarnung zog die Autoaktien am Donnerstag in den Keller.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Daimler-Sparprogramm: Mercedes muss angeblich eine Milliarde Euro sparen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Eine gute Idee wäre die eigne Betriebsrente zu kürzen. Grund für die schlechten Ergebnisse ist auch schlechts Management. MB ist nicht mehr konkurenzfähig. Audi und BMW weiten die Marktanteile aufgrund der Schwäche von MB aus. Jede Menge Ladenhüter im Programm, schelches Qualität, schlechts Image; nicht nur die Konjunktur ist das Prolbem sondern auch Dr. Z.

  • .................
    SITUATION DAIMLER
    .................
    wichtig ist vor allem, wann daimler seine
    EADS-ANTEILE veräussern kann und somit wie-
    der zusätzl. kapital für investitionen zur
    verfügung haben wird.
    ..
    der geplante termin ende des jahres könnte
    wegen des fusionsgespräche in gefahr gera-
    ten.
    .
    .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%