Dank Familienwagen steht Renault besser da als europäische Konkurrenz
Renault erwartet 2005 Gewinnsteigerung

Nachdem dieses Jahr für Renault eher mäßig gelaufen ist, will der Autobauer 2005 deutlich zulegen. Vor allem das preiswerte Modell Logan spielt eine wichtige Rolle in den Plänen von Konzernchef Louis Schweitzer.

HB PARIS. Europas viertgrößter Autobauer Renault rechnet für das kommende Jahr mit einer weiteren Gewinnsteigerung, die zum Teil durch einen höheren Absatz erreicht werden soll.

„Das Ergebnis im Jahr 2004 wird nicht die Spitze sein“, sagte Renault-Chef Louis Schweitzer auf dem Pariser Autosalon. „Angesichts des Absatzes in Europa in diesem Jahr sollten wir eine beträchtliche Umsatzsteigerung erreichen, und wir glauben, dass der weltweite Umsatz 2005 weiter steigt.“

Er rechne damit, dass Renault seinen Marktanteil in Westeuropa im kommenden Jahr ausbauen werde. „Ich erwarte einen stabilen Markt in Westeuropa im Jahr 2005 mit einem leichten Wachstum in Frankreich“, sagte Schweitzer.

Eine Rolle dürfte dabei das preiswerte Modell Logan spielen, das Renault auch in Westeuropa auf den Markt bringen will und nicht nur wie zuerst geplant in Osteuropa, Russland, der Türkei, dem Nahen Osten, China, Lateinamerika und Indien. Der Logan soll bereits von Juni 2005 an in Deutschland und Frankreich zu kaufen sein, im übrigen Westeuropa etwas später.

Schweitzer sagte, er rechne damit, dass sein Unternehmen 2006 in Westeuropa 20 000 bis 30 000 Fahrzeuge des Modells Logan verkaufen werde. Der Logan wird in Rumänien produziert und soll in Westeuropa rund 7 500 Euro kosten, in den übrigen Regionen 5 000 Euro. Renault hofft, mit Hilfe dieses Modells bis 2010 vier Millionen Fahrzeuge pro Jahr zu verkaufen.

Renault steht wirtschaftlich besser da als viele andere europäische Auto-Hersteller, vor allem dank seines Familienwagens Megan und Gewinnen außerhalb von Westeuropa. Im Juli hatte Renault sein Ziel für die Gewinnspanne für das gesamte Jahr um einen Punkt auf 5,5 Prozent angehoben. Die Renault-Aktien gaben im Mittagshandel mehr als ein Prozent ab auf 65,80 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%