Datenschutzaffäre
Anonymer Brief rückt Mehdorn ins Zwielicht

In der Datenschutzaffäre der Deutschen Bahn erhebt ein anonymer Brief neue Vorwürfe gegen Bahnchef Hartmut Mehdorn. Dessen Kernaussage: Mehdorn sei immer wieder über Auftragserteilungen an die im Zusammenhang mit der Telekom-Spitzelaffäre ins Zwielicht geratene Detektei Network Deutschland informiert worden.

dhs/ek DÜSSELDORF/BERLIN. Entgegen dieser Darstellung behauptet Mehdorn bislang, der Vorstand sei mit dieser Angelegenheit nicht befasst gewesen.

In dem Schreiben, das am Wochenende bei mehreren Mitgliedern des Bundestags-Verkehrsausschusses einging, geben sich die Autoren als Mitarbeiter der Bahn-Konzernrevision aus. Sie wollten in der Angelegenheit nicht länger schweigen, befürchteten aber bei einem Gang in die Öffentlichkeit schwerste Repressalien. Das berichtete der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Uwe Beckmeyer, dem Handelsblatt.

Mit dem Schreiben müsse man wegen des fehlenden Absenders „vorsichtig umgehen“, sagte Beckmeyer. Allerdings seien bisher nicht bekannte Fakten enthalten. „Deshalb werden wir vorsichtig nachfragen“. Eine Bahn-Sprecherin lehnte eine Äußerung zu den Inhalten des Briefes ab: „Es handelt sich um ein anonymes Schreiben, dessen Autorenschaft und Herkunft völlig ungeklärt sind. Auf dieser Grundlage zu spekulieren und schwer wiegende Verdächtigungen abzuleiten ist unredlich.“

Die Bahn werde ihre Ermittlungen in einem Bericht zusammenfassen und dem Aufsichtsrat sowie dem Verkehrsausschuss zur Verfügung stellen. Dies werde Anfang der Woche geschehen, sagte die Sprecherin. Das müsse angesichts der Fülle der zu prüfenden Fälle nicht Montag sein.

Von der Berliner Staatsanwaltschaft sind dazu noch keine Ergebnisse zu erwarten. Eine Behördensprecherin bestätigte, dass die Bahn umfangreiche Akten übergeben habe. Dabei handele es sich um 60 Einzelfälle. Die Bahn hatte bisher von 44 Fällen gesprochen. Eine Selbstanzeige der Bahn liege nicht vor.

Seite 1:

Anonymer Brief rückt Mehdorn ins Zwielicht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%