Denkfabrik koppelt Fahrzeug- und Prozessentwicklung: Edag setzt auf integrierte Entwicklung

Denkfabrik koppelt Fahrzeug- und Prozessentwicklung
Edag setzt auf integrierte Entwicklung

Das Unternehmen blüht im Verborgenen, ist außerhalb der Automobilbranche kaum bekannt: die Fuldaer Edag, eine nicht börsennotierte Aktiengesellschaft in Familienbesitz. Doch die Edag – mit vollem Namen Engineering + Design AG – ist der größte europäische Ingenieurdienstleister der Autoindustrie.

wb HB FULDA. Sie ist mit ihren Leistungen und Produkten weltweit fast überall präsent, wo Autos und die zugehörigen Produktionsanlagen entwickelt werden. „Wenn Sie heute irgendwo in Europa an eine Kreuzung gehen und stoppen alle Autos, die unter Edag-Mitwirkung entstanden sind, dann haben sie ein Verkehrschaos“, sagt selbstbewusst Matthias Topp, Vorstand für Produktentwicklung und bis Ende vergangener Woche noch Vorstandssprecher.

Selbst im Iran werden bereits Autos auf Anlagen aus Fulda montiert. Und ein weltweites Projektmanagement unter deutscher Ägide stellt sicher, dass „ein Auftrag aus Japan in Australien angesiedelt wird, Konstrukteure aus den USA dazu beitragen und die Detailkonstruktion in Malaysia entsteht“.

Die Spezialität der Denkfabrik aus der hessischen Provinz: „Wir haben die Fahrzeug- und die Prozessentwicklung direkt gekoppelt“, sagte Topp im Gespräch mit dem Handelsblatt. „Da wird schon der virtuelle Roboter unter echten Produktionsbedingungen programmiert.“ Die integrierte Computersimulation von Fahrzeug und Produktionsanlage erspare viele Korrekturen an der Hardware und damit sehr viel Zeit.

Ähnliches bieten Konkurrenten wie Bertrandt und Rücker zwar inzwischen auch. Doch die Fuldaer haben sich tiefer in den Anlagenbau hinein gewagt. Sogar fertige Fabrikanlagen kann Edag liefern, seit sie 2004 die Kooperationspartnerin FFT Flexible Fertigungstechnik GmbH & Co. KG übernahm, die zuvor teilweise den selben Familien-Gesellschaftern gehörte wie die Stammaktien der Edag. Mit ihren rund 4300 Beschäftigten hat die Gruppe 2004 zwischen 500 und 600 Mill. Euro umgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%