Deutliches Ergebnisplus für 2004 versprochen
SGL-Chef macht Anlegern den Mund wässrig

Eine deutliche Gewinnsteigerung im operativen Geschäft stellt der Vorstandschef des Grafitelektrodenherstellers SGL Carbon den Aktionären des Unternehmens für 2004 in Aussicht.

HB WIESBADEN. SGL erwarte „für den Konzern eine weitere nennenswerte Steigerung des Betriebsergebnisses gegenüber dem Geschäftsjahr 2003“, sagte Robert Koehler auf einer außerordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am Donnerstag in Wiesbaden. Die Anteilseigner sollten auf dem Treffen einer Kapitalerhöhung als Teil eines umfassenden Finanzierungspakets zustimmen.

Für das vergangene Jahr hatte SGL erst Mitte November - nach Restrukturierungskosten und vor Aufwendungen für Kartellrisiken - annähernd eine Verdoppelung des Betriebsergebnisses (Vorjahr auf vergleichbarer Basis: rund 20 Mill. €) angekündigt. Trotz Belastungen in zweistelliger Millionenhöhe durch den schwachen Dollar-Wechselkurs werde das Betriebsergebnis nach Restrukturierungskosten „erheblich über Vorjahr liegen“, bekräftigte Koehler nun. Konkrete Zahlen nannte er allerdings noch nicht. Die im Nebenwerteindex MDax notierte SGL-Aktie lag bis zum Mittag 1,25 % im Minus bei 14,27 €.

Seite 1:

SGL-Chef macht Anlegern den Mund wässrig

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%