Deutz: Standort-Verkauf des Motorenbauers erfreut Anleger

Deutz
Standort-Verkauf des Motorenbauers erfreut Anleger

Die Aktionäre des Motorenherstellers Deutz reagierten auf den Bericht über die Prüfung eines möglichen Verkaufs des Standorts in Köln-Deutz positiv. Der Kurs legte vorbörslich ordentlich zu.
  • 0

FrankfurtDie Prüfung eines möglichen Verkaufs des Standorts Köln-Deutz ist bei den Deutz-Aktionären am Mittwoch gut angekommen. Die Aktien stiegen vorbörslich um 1,3 Prozent und zählten damit im SDax zu den größten Gewinnern. „Das wäre natürlich positiv, wenn Geld in die Kassen käme“, sagte ein Händler. Das Plus könnte aber nach dem starken Anstieg der letzten Zeit begrenzt sein. Binnen der vergangenen zwölf Monate hatte sich der Kurs schon mehr als verdoppelt.

Der Motorenbauer könnte nach eigenen Angaben mit dem Verkauf einen Einmalgewinn im mittleren bis höheren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erzielen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Deutz: Standort-Verkauf des Motorenbauers erfreut Anleger"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%