Die richtigen Produkte, aber zu hohe Kosten
VW-Vorstand Bernhard sorgt sich um Kosten und Qualität

Der künftige Chef der Markengruppe Volkswagen, Wolfgang Bernhard, sieht bei Europas größtem Autokonzern Kosten- und Qualitätsprobleme.

HB WOLFSBURG. „Ich würde sagen, wir haben ein Ertragsproblem, das nicht etwa auf die falschen Produkte zurückzuführen, sondern in erster Linie ein Kostenproblem ist. Des Weiteren müssen wir an der Qualität unserer Fahrzeuge arbeiten. Das ist ein generelles Problem aller europäischen Hersteller, damit stehen wir nicht allein“, sagte Bernhard der VW-Mitarbeiterzeitung „Autogramm“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%