Dividende angehoben
Beiersdorf schüttet mehr aus

Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf will für das abgelaufene Geschäftsjahr 2006 eine Dividende von 60 Eurocent je Aktie zahlen. Dies geht aus dem Geschäftsbericht hervor, der am Donnerstag in Hamburg veröffentlicht wurde.

dpa-afx HAMBURG. Im Vorjahr hatte das Unternehmen 57 Cent pro Aktie bezahlt. In der wichtigen Consumer-Sparte steigerte das Unternehmen seinen Umsatz ähnlich stark wie im Gesamtkonzern um 7,2 Prozent auf 4,327 Mrd. Euro. Das stärkste Wachstum verzeichnete die Region Afrika/Asien/Australien mit 14 Prozent auf 546 Mill. Euro. Die Klebeband-Sparte tesa legte um 8,2 Prozent auf 793 Mill. Euro zu.

Für das kommende Jahr rechnet Beierdorf mit einer annähernden Fortsetzung der Wachstumsraten des Jahres 2006 und einem positiven Geschäftsverlauf. Die Consumer-Sparte werde mit sieben bis acht Prozent Umsatzwachstum deutlich über Marktniveau liegen. Vor allem in China, Russland, Brasilien und Indien sei ein hohes Wachstum zu erwarten. Die Ebit-Umsatzrendite solle sich weiter erhöhen. Auch für die Sparte tesa kündige der Beiersdorf-Vorstand ein Wachstum über Marktniveau und eine höhere Umsatzrendite an.

Das Ergebnis werde in den nächsten zwei Jahren noch von Aufwendungen für die Neuausrichtung Consumer Supply Chain (CSM) belastet. Dabei gehe es um etwa 100 Mill. Euro vor Steuern, 70 Mill. Euro davon im Jahr 2007. Insgesamt werden weiterhin 220 Mill. Euro dieser Aufwendungen erwartet. Die durch die Maßnahmen erzielten Kostenvorteile sollen sich auf 100 Mill. Euro pro Jahr belaufen. Der Jahresüberschuss soll überproportional wachsen, die Netto-Umsatzrendite soll sich weiter verbessern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%