Dividende deutlich höher
Wienerberger erzielt 2004 Rekordergebnis

Der österreichische Baustoffhersteller Wienerberger hat 2004 ein Rekordergebnis erzielt und die Erwartungen der Analysten erfüllt.

dpa-afx/apa WIEN. Der österreichische Baustoffhersteller Wienerberger hat 2004 ein Rekordergebnis erzielt und die Erwartungen der Analysten erfüllt.

Wie das Unternehmen am Dienstag in Wien mitteilte, stieg das Betriebsergebnis (Ebit) um 38 Prozent auf 257,2 Mill. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um 21 Prozent auf 405,4 Mill. Euro zu.

Der Umsatz kletterte um 14 Prozent auf 1,758 Mrd. Euro. Wienerberger will die Dividende von 0,77 Euro auf über 1,0 Euro erhöhen. Details sollen bei der Veröffentlichung der Bilanz am 30. März genannt werden.

Von der APA befragte Analysten hatten mit einem Umsatz von 1,754 Mrd. Euro gerechnet, das Ebitda sollte nach den Schätzungen um 20,5 Prozent, das Ebit um 39,7 Prozent steigen. In den Zahlen macht sich unter anderem die Übernahme der Koramic-Dachziegelsparte und der Wegfall von Firmenwertabschreibungen bemerkbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%