Dividende wird deutlich erhöht
Leoni setzt auf Draht- und Kabel-Sparte

Der fränkische Automobilzulieferer Leoni rechnet nach dem Rekordjahr 2005 auch in den kommenden beiden Jahren mit weiterem Wachstum.

HB NÜRNBERG. Der Konzernumsatz solle in diesem Jahr auf 1,7 Mrd. Euro und im nächsten Jahr auf 1,8 Mrd. Euro ansteigen, teilte Leoni am Mittwoch mit. „Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) wird auf jedem Fall eine Marge von sieben Prozent vom Konzernaußenumsatz erwartet.“ Das würde 2006 einem Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) von rund 119 Millionen, 2006 einem Ebit von 126 Mill. Euro entsprechen.

Weitere Firmenübernahmen sowie neue Großprojekte seien in der Prognose nicht berücksichtigt, hieß es weiter. Leoni hatte in der Vergangenheit zum Ausbau seines Geschäfts vor allem im Bereich Draht und Kabel zugekauft. Auch in diesem und im nächsten Jahr soll die Draht- und Kabel-Sparte deutlich stärker wachsen als das Geschäft mit Bordnetz-Systemen.

Nach der Übernahme des Datenleitungs- und Spezialkabelherstellers Kerpen erwarte der Kabelbereich 2006 ein Umsatzwachstum auf 800 (Vorjahr: 668,6) Mill. Euro, teilte Leoni mit. Für 2007 sei erneut mit deutlichen Zuwächsen zu rechnen. „Es ist davon auszugehen, dass noch weitere Unternehmen erworben werden können, um das Wachstum zusätzlich steigern zu können“, kündigte der Vorstand an. Für die größere Sparte Bordnetz-Systeme rechnet Leoni 2006 dagegen nur mit einem Umsatzplus auf etwa 900 (879,4) Mill. Euro, im Jahr darauf sei ein Wachstum in ähnlicher Größenordnung möglich.

2005 hatte Leoni bei einen Umsatz von 1,55 Mrd. Euro ein Ebit von 102,8 Mill. Euro erwirtschaftet. Den größten Anteil hatte erneut der Bereich Bordnetz-Systeme, dessen Umsatz um 29 Prozent auf 879,4 Mill. Euro wuchs. Das Ebit des Bereichs stieg auf 61,4 (Vorjahr: 29,8) Mill. Euro. Leoni profitiert dabei vom Erfolg neuer Automodelle von Herstellern wie Opel, DaimlerChrysler oder BMW. Im Bereich Draht und Kabel trugen die Zukäufe des vergangenen Jahres und der Ausbau des Geschäfts zum Umsatzplus von 18 Prozent auf 668,6 Mill. Euro bei. Das Ebit stieg hier auf 42 von 27,8 Mill. Euro.

Für 2005 will die im MDax gelistete Leoni eine auf 57 Cent deutlich erhöhte Dividende zahlen. Im Vorjahr hatten die Aktionäre - bereinigt um einen Aktiensplit - 42 Cent je Aktie erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%