Dividende wird erhöht
Adidas ist gut in Form

Nach einem Rekordgewinn im vergangenen Jahr will Adidas-Salomon nun auch die Dividende für 2004 erhöhen. Zudem plant der der Sportartikelhersteller ein Aktienrückkaufprogramm und ist auch 2005 sehr zuversichtlich.

HB HERZOGENAURACH. Nach dem Gewinnplus um gut ein Fünftel auf 314 Mill. € will Adidas-Salomon seinen Aktionären eine Dividende von 1,30 € auszahlen, 0,30 € mehr als im Vorjahr. Zugleich stellte das Unternehmen am Mittwoch seinen Anteilseignern auch für die Zukunft eine höhere Gewinnbeteiligung in Aussicht.

Währungsbereinigt habe der Auftragsbestand der Kernmarke Adidas zum Jahresende um neun Prozent über dem Vorjahreswert gelegen, teilte Adidas in Herzogenaurach mit. Im umkämpften Hauptmarkt Europa blieb der Auftragsbestand 2004 unverändert, nachdem sinkende Bestellungen per Ende September noch Besorgnis bei Analysten ausgelöst hatte.

Firmenchef Herbert Hainer bekräftigte, 2005 solle der Konzernumsatz bereinigt um Währungseffekte um eine mittlere bis hohe einstellige Prozentzahl wachsen. Im Vorjahr hatte Adidas 6,48 Mrd. € erlöst, dies war währungsbereinigt ein Plus von sieben Prozent. Auch für den Kernmarkt Europa geht Adidas-Salomon von Zuwächsen aus. Der Gewinn soll den Vorjahreswert um zehn bis 15 % übertreffen. „Ich bin überzeugt, dass wir stärker und wettbewerbsfähiger sind als jemals zuvor“, sagte Hainer. Trotz schwieriger Marktbedingungen sei das Unternehmen gut positioniert.

Vom Konzerngewinn sollen künftig 15 bis 25 % statt bisher 15 bis 20 % an die Anteilseigner ausgeschüttet werden. Gleichzeitig kündigte Adidas den Rückkauf von bis zu zehn Prozent der eigener Aktien an, ohne den genauen Umfang des Rückkaufprogramms oder den Zeitrahmen zu nennen. An der Börse legte die Adidas-Aktie am Vormittag um 2,5 % auf 115,20 € und damit stärker als der Gesamtmarkt zu. Adidas hat keinen Großaktionär, die Anteilsscheine befinden sich vollständig in Streubesitz.

Seite 1:

Adidas ist gut in Form

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%