Drittes Quartal
Hafenkran-Sparte schmälert Demag-Gewinn

Verluste im Geschäft mit Hafenkränen haben im dritten Quartal auf den Gewinn der Düsseldorfer Demag Cranes gedrückt. Insgesamt kann der Kranhersteller aber mit gut gefüllten Auftragsbüchern und einem steigendem Nettogewinn aufwarten.

HB DÜSSELDORF. Auch die von hohen Kosten belastete neue Generation von Hafenkränen werde stark nachgefragt, teilte Demag Cranes am Donnerstag mit. Der Auftragseingang für diese Produkte sei zu Beginn des vierten Quartals ungewöhnlich hoch: 50 Millionen Euro wurden in die Bücher genommen und damit doppelt so viel wie in einem durchschnittlichen Monat.

Nach den kräftigen Kursabschlägen in den vergangenen Wochen legte die im Kleinwerteindex SDax notierte Aktie im frühen Handel um über fünf Prozent auf 38,25 Euro zu.

Im Zeitraum April bis Juni schrumpfte der operative Gewinn (Ebit) um 11,4 Prozent auf 21,2 Millionen Euro. Während im Bereich Industriekräne das Ebit um rund 42 Prozent auf 5,5 Millionen Euro zulegte, fiel bei Hafenkränen ein Verlust von 2,7 Millionen Euro an. Der bereinigte Nettogewinn des Konzerns stieg indes um knapp 25 Prozent auf 11,7 Millionen Euro. Der Konzernumsatz kletterte um elf Prozent auf 276,2 Millionen Euro, der Auftragseingang um rund 19 Prozent auf 295,3 Millionen Euro.

Wegen der Probleme in der Hafentechnologie hatte der Vorstand Mitte Juli seine Jahresprognose reduziert. Der Konzernumsatz soll demnach rund eine Milliarde Euro erreichen statt knapp 1,1 Milliarden Euro, der operative Gewinn rund 93 Millionen Euro statt 105 bis 109 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2005/06 (zum 30. September) hatte der Konzern bei einem Umsatz von 987 Millionen Euro operativ 84,5 Millionen Euro verdient.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%