Drittes Quartal
Mazda verdient mehr

Mazda verzeichnet Gewinnanstieg: Im dritten Quartal konnte der japanische Autobauer seinen Nettogewinn um 29 Prozent steigern. Auch für die Zukunft rechnet das Unternehmen mit einem Wachstum.

HB TOKIO. Mazda hat dank guter Verkäufe in Schwellenländern sowie Kosteneinsparungen und Währungseffekten im Sommerquartal mehr verdient. Der Betriebsgewinn des japanischen Autobauers stieg in den Monaten Juli bis September um 1,5 Prozent auf umgerechnet 246 Mill. Euro und lag damit leicht über den Markterwartungen. Netto verzeichnete der ein Drittel zu Ford gehörende Konzern nach Angaben vom Freitag einen Gewinnanstieg von 29 Prozent auf 160 Mill. Euro. Der Umsatz legte um sieben Prozent auf 5,1 Mrd. Euro zu.

Im laufenden Geschäftsjahr bis Ende März 2008 erwartet Mazda weiterhin ein moderates Wachstum beim Betriebsgewinn um 0,9 Prozent auf knapp eine Milliarde Euro. Netto soll das Ergebnis um 15 Prozent steigen auf über 500 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%