Druckmaschinenbauer sehen Branchenbelebung
Drupa übertrifft Erwartungen

Die Branchenmesse Drupa hat die Erwartungen des weltgrößten Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druck übertroffen. Der Branchenführer sieht eine spürbare Belebung der Branchenkonjunktur. Auch die wichtigsten Konkurrenten MAN Roland sowie Koenig & Bauer zeigten sich wieder überwiegend zuversichtlich.

HB DÜSSELDORF. Heidelberger Druck werde auf der am Mittwoch zu Ende gehenden Düsseldorfer Messe Aufträge im Wert von mehr als 800 Mill. € verbuchen, teilte Heidelberger Druck am Dienstag mit. „Es sieht hervorragend aus. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen. Hier sieht man überall strahlende Gesichter“, sagte Vorstandschef Bernhard Schreier der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag. Damit habe Heidelberger Druckmaschinen in dem bis Ende Juni dauernden zweiten Quartal bereits Aufträge von über einer Milliarde Euro sicher. Ein weiterer größerer Stellenabbau sei damit nicht mehr nötig. Die im Nebenwerteindex MDax notierte Aktie legte stärker als der Markt um 1,6 % auf 25,40 € zu.

Rund 90 % der Aufträge seien auf das Kerngeschäft mit Bogenoffset-Maschinen und Anlagen zur Druck-Weiterverarbeitung entfallen, teilte Heidelberger Druck mit. Der Großteil sei aus Europa gekommen. Nach drei schwachen Jahren stehe die Druck- und Medienindustrie vor einer spürbaren Belebung, sagte Schreier mit Blick auf die Stimmung auf der Messe.

Mit den neuen Aufträgen dürfte Heidelberger Druck auch um weitere größere Stellenstreichungen herumkommen. „Das kann ich mir unter den jetzigen Gegebenheiten nicht vorstellen“, sagte Schreier mit Blick auf einen Arbeitsplatzabbau. Möglicherweise müsse jedoch die Kurzarbeit an mehreren Standorten bis August fortgesetzt werden. „An einigen Ecken“ müssten noch Kapazitäten angepasst werden.“ Der Weltmarktführer hat seit Anfang 2003 mehr als 3000 Stellen abgebaut.

Seite 1:

Drupa übertrifft Erwartungen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%