Düngemittel-Branche
Milliarden-Fusion von Yara und CF ist geplatzt

Es hätte eine Milliarden-Fusion werden können. Doch der geplante Zusammenschluss der beiden K+S-Rivalen Yara International und CF Industries ist geplatzt. Der Weltmarktführer kann aufatmen.
  • 0

BangaloreEine fast 30 Milliarden Dollar schwere Fusion in der Düngemittel-Branche ist geplatzt. Der US-Konzern CF Industries und die norwegische Yara International brachen ihre Gespräche über einen „Zusammenschluss unter Gleichen“ ab.

Gründe wurden nach dem Scheitern am Donnerstagabend nicht genannt. Eine mit der Angelegenheit vertraute Person sagte jedoch, CF sei der Ansicht, dass eine Fusion, in der die Besitzverhältnisse ungefähr zur Hälfte verteilt gewesen wären, den Wert des amerikanischen Unternehmens nicht angemessen widergespiegelt hätte.

Bei einem Gelingen hätte sich insbesondere der kanadische Weltmarktführer Potash auf Gegenwind einstellen müssen.

CF-Aktien gaben nach der Mitteilung über einen Abbruch der Gespräche im nachbörslichen US-Handel etwa vier Prozent nach. Yara-Aktien tendierten am Freitag ein Prozent fester, ebenso wie die Papiere des deutschen Düngemittelherstellers K+S.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Düngemittel-Branche: Milliarden-Fusion von Yara und CF ist geplatzt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%