Düngemittelkonzern
K+S übertrifft alle Erwartungen

Der Salz- und Düngemittelhersteller K+S hat seinen Gewinn um mehr als 50 Prozent gesteigert und den Gewinn vervielfacht. Der Konzern schnitt deutlich besser ab, als im zugetraut worden war. Nun hat er die Prognose erhöht.
  • 0

HB FRANKFURT. Bei K+S steigt angesichts der wachsenden Nachfrage aus der Landwirtschaft die Zuversicht. Im dritten Quartal sei der Umsatz um 52 Prozent auf 1,06 Mrd. Euro gestiegen, teilte der Konzern aus Kassel am Dienstag überraschend mit. Der operative Gewinn (Ebit I) kletterte auf 108,5 Mio. Euro nach 9,4 Mio. Euro im Vorjahrszeitraum. Damit lag der Konzern deutlich über den Erwartungen der Analysten, die im Schnitt mit einem Betriebsgewinn von 80 Mio. Euro und einem Umsatz von 958 Mio. Euro gerechnet hatten.

Die K+S-Aktie legte gut zwei Prozent zu.

Für das Gesamtjahr hob K+S seine Gewinnprognose an und rechnet nun mit einem operativen Ergebnis von 630 bis 670 Mio. Euro. Bisher hatte der Konzern einen operativen Gewinn von 550 bis 600 (Vorjahr: 238) Mio. Euro in Aussicht gestellt.

Mit dem Gewinnsprung reiht sich K+S in die Liste von Unternehmen ein, die von den stark gestiegenen Preisen für Weizen und anderer Agrarprodukte profitieren. Dadurch nehmen Bauern mehr Geld ein und können mehr und teurere Düngemittel einsetzen. Branchenführer Potashbaute seinen Überschuss im zurückliegenden Quartal um über 60 Prozent aus, Mosaicverdreifachte den Gewinn nahezu.

Kommentare zu " Düngemittelkonzern: K+S übertrifft alle Erwartungen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%