Dürr Maschinenbauer plant vorsichtig für 2017

Der Anlagenbauer Dürr hat die Materialkosten gesenkt und das Servicegeschäft ausgebaut. Obwohl der Umsatz fiel, konnten die Schwaben ihren Nettogewinn steigern. Trotzdem will der Konzern für 2017 vorsichtig planen.
Kommentieren

Dax zieht sich zurück – Dürr Ausblick zurückhaltend

Bietigheim-BissingenDer Anlagenbauer Dürr hat 2016 von gesunkenen Materialkosten und einem Ausbau des lukrativen Service-Geschäfts profitiert. Trotz eines Umsatzrückgangs kletterte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 1,3 Prozent auf 271,4 Millionen Euro, wie der Hersteller von Lackieranlagen am Donnerstag mitteilte. Der Nettogewinn legte dank niedrigerer Steuern und einer geringeren Finanzbelastung sogar um 12,8 Prozent auf 187,8 Millionen Euro zu. Der Umsatz schrumpfte 2016 dagegen um 5,1 Prozent auf 3,57 Milliarden Euro. Im Vorjahr hatte Dürr ungewöhnlich hohe Erlöse mit Lackieranlagen erzielt.

„Für 2017 erwarten wir aus heutiger Sicht eine stabile Entwicklung, allerdings fällt die Prognose angesichts der politischen Unwägbarkeiten schwerer als in den Vorjahren“, sagte Dürr-Chef Ralf Dieter. Einen Umsatzrückgang schließt er im laufenden Jahr nicht aus, Anlagenbauer Dürr hat 2016 von gesunkenen Materialkosten und einem Ausbau des lukrativen Service-Geschäfts profitiert.

Trotz eines Umsatzrückgangs kletterte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 1,3 Prozent auf 271,4 Millionen Euro, wie der Hersteller von Lackieranlagen am Donnerstag mitteilte. Der Nettogewinn legte dank niedrigerer Steuern und einer geringeren Finanzbelastung sogar um 12,8 Prozent auf 187,8 Millionen Euro zu. Der Umsatz schrumpfte 2016 dagegen um 5,1 Prozent auf 3,57 Milliarden Euro. Im Vorjahr hatte Dürr ungewöhnlich hohe Erlöse mit Lackieranlagen erzielt.

„Für 2017 erwarten wir aus heutiger Sicht eine stabile Entwicklung, allerdings fällt die Prognose angesichts der politischen Unwägbarkeiten schwerer als in den Vorjahren“, sagte Dürr-Chef Ralf Dieter. Einen Umsatzrückgang schließt er im laufenden Jahr nicht aus, die Erlöse dürften zwischen 3,4 und 3,6 Milliarden Euro liegen. Die Profitabilität dürfte sich hingegen erhöhen, die Ebit-Marge werde sich auf 7,5 bis 8,25 (2016: 7,6) Prozent weiter verbessern. Dabei profitiert Dürr auch vom Verkauf des Werkstückreinigers Ecoclean an die chinesische SBS Group, der im laufenden Jahr einen Sonderertrag von rund 25 Millionen Euro in die Kassen spült. 2016 erzielte Ecoclean mit rund 850 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 200 Millionen Euro - diese Erlöse werden künftig in der Bilanz fehlen.

Das sind die deutschen Patentkönige
Platz 12: Continental
1 von 12

Insgesamt 14.801 Patente wurden im Jahr 2015 durch das deutsche Patent und Markenamt erteilt. Die zwölftmeisten davon erhielt Continental, 172 Stück. Kein Wunder, die Top 50 der Patentanmelder in Deutschland wird durch Firmen der Automobil-, der Zulieferer-Industrie und durch deutsche Firmen dominiert.

Quelle: Ifi Claims, Patent Services/Fairview Research

Platz 11: Mitsubishi
2 von 12

Auch die Japaner sind prominent vertreten, insgesamt kommen acht Unternehmen unter die Top 50 – und drei unter die Top zwölf. Den Anfang macht der Automobilkonzern Mitsubishi, ihm wurden 2015 in Deutschland 175 Patente bewilligt.

Platz 10: Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung Angewandter Forschung
3 von 12

Den Auftakt in den Top Ten macht die Fraunhofer-Gesellschaft, Europas größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung. 2015 ließ der gemeinnützige Verein sich 220 Entwicklungen patentieren.

Platz 9: Infineon
4 von 12

Im Gesamtranking auf Platz neun führt Infineon eine andere Bestenliste sogar an: Der Chiphersteller erhielt die meisten Patente für Entwicklungen in der Halbleitertechnik – in Deutschland der technische Bereich mit den zweitmeisten Patenten überhaupt. Insgesamt gab es für Infineon 225 neue Patente.

Platz 8: Toyota
5 von 12

Die gewichtige Rolle der Automobilindustrie wird in Deutschland vor allem in der Top Ten der Patente deutlich. Sieben von zehn Unternehmen sind im Sektor Autobau oder -zulieferung tätig. Der japanische Fahrzeug-Gigant Toyota ließ im letzten Jahr 231 Entwicklungen patentieren.

Platz 7: Denso
6 von 12

Mit Denso auf Platz sieben ist denn auch ein Automobilzulieferer der japanische Konzern mit den meisten neuen Patenten in Deutschland 2015. Der Experte für Automobilelektronik und -mechatronik ließ 2015 240 Entwicklungen schützen.

Platz 6: VW
7 von 12

Noch einmal zwei Patente mehr, 242, sicherte sich im letzten Jahr der Volkswagen-Konzern. Eine wichtige Rolle spielt in Deutschland auch der Umweltschutz: „Technologien zur Klimaveränderung im Bereich Transport und Verkehr“ werden am dritthäufigsten zum Patent angemeldet. Die besondere Stellung wird klar beim Blick auf die USA: Hier liegen Technologien zum Klima- und Umweltschutz nur auf Platz 18.

Von dem Gewinnanstieg 2016 sollen auch die Eigner profitieren. Auf Basis des Rekordergebnisses werde der Vorstand dem Aufsichtsrat eine Dividendenerhöhung vorschlagen, erklärte Dürr. 2015 hatte das Unternehmen aus Bietigheim-Bissingen bei Stuttgart 1,85 Euro je Aktie ausgeschüttet. die Erlöse dürften zwischen 3,4 und 3,6 Milliarden Euro liegen. Die Profitabilität dürfte sich hingegen erhöhen, die Ebit-Marge werde sich auf 7,5 bis 8,25 (2016: 7,6) Prozent weiter verbessern. Dabei profitiert Dürr auch vom Verkauf des Werkstückreinigers Ecoclean an die chinesische SBS Group, der im laufenden Jahr einen Sonderertrag von rund 25 Millionen Euro in die Kassen spült. 2016 erzielte Ecoclean mit rund 850 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 200 Millionen Euro - diese Erlöse werden künftig in der Bilanz fehlen.

Von dem Gewinnanstieg 2016 sollen auch die Eigner profitieren. Auf Basis des Rekordergebnisses werde der Vorstand dem Aufsichtsrat eine Dividendenerhöhung vorschlagen, erklärte Dürr. 2015 hatte das Unternehmen aus Bietigheim-Bissingen bei Stuttgart 1,85 Euro je Aktie ausgeschüttet.

  • rtr
Startseite

Mehr zu: Dürr - Maschinenbauer plant vorsichtig für 2017

0 Kommentare zu "Dürr: Maschinenbauer plant vorsichtig für 2017"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%