Ein Sprecher wollte keine Angaben zu dem Projekt machen
CD-Werk bei Erfurt nimmt Gestalt an

Die Investitionsentscheidung für ein CD- Werk bei Erfurt ist gefallen. Für Thüringen ist es eines der größten Industrieprojekte. Nach den Angaben der EU sollen in dem Werk 260 Arbeitsplätze entstehen.

HB ERFURT/NEU DELHI. Die EU-Kommission hatte für die Förderung des nach ersten Planungen etwa 100 Millionen Euro teuren Werkes bereits im vergangenen Jahr den Weg geebnet. Für diesen Freitag kündigte das Wirtschaftsministerium Thüringens eine Pressekonferenz mit Unternehmensvertretern zu einem geplanten Investitionsvorhaben an, ohne Details zu nennen. Ein Sprecher wollte keine Angaben zu dem Projekt machen.

Nach den Angaben der EU sollen in dem Werk 260 Arbeitsplätze entstehen. Bei Zulieferern wird mit weiteren 180 Jobs gerechnet. Die EU hatte für das Werk der Firma European Optic Media Technology GmbH, in dem Speichermedien wie CD und DVD produziert werden sollen, staatliche Beihilfen von 35,4 Millionen Euro genehmigt. Eine Wettbewerbsverzerrung liege nicht vor, hieß es zur Begründung. In Thüringen war seit etwa einem Jahr auf grünes Licht der Firma für den Start gewartet worden. Optic Media ist eine Tochter des indischen CD-Herstellers Moser Baer India Ltd (MBI/Delhi) mit mehr als 2000 Beschäftigten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%