Elektro-Autos
Better Place will Elektroauto-Allianz beitreten

Better Place bietet der europäischen Allianz für das Elektroauto die Zusammenarbeit an. "Standardsierungen sind für den Erfolg unabdingbar und wichtig, wir verfolgen einen globalen Ansatz", sagt Rolf Schumann, Deutschland-Statthalter von Better Place dem Handelsblatt.

MÜNCHEN. "Wir hätten es begrüßt, wenn Better Place in die Beratungen einbezogen worden wäre. Wir können sicherlich einen wertvollen, global relevanten Beitrag leisten", sagt Schumann.

Better Place mit Sitz im kalifornischen Palo Alto ist ein globales Start-up zur Einführung des Elektroautos. Das Unternehmen reagiert auf die Ankündigung einer Gruppe von 20 führenden europäischen Energieversorgern und Autokonzernen, die an einer einheitlichen Infrastruktur für Elektroautos arbeitet.

Unter der Führung des RWE und Daimler will sich die Allianz schon bis April auf einheitliche Stecker, Kabel und Ladestationen verständigen. Die Partner wollen verhindern, dass die Einführung des Elektroautos von teuren Insellösungen behindert wird.

"Wir sind mit allen wichtigen Akteuren der Autoindustrie und der Energiewirtschaft in Deutschland im Gespräch", sagte Schumann gegenüber dem Handelsblatt. Noch in diesem Jahr will Better Place entscheiden, wie und wo das Unternehmen in Deutschland an den Start gehen werde.

Better Place wurde 2007 mit einem Startkapital von 200 Mio. Euro von dem ehemaligen SAP-Manager Shai Agasssi gegründet. Agassi will regionale Bündnisse schließen und sich vor allem bei dem Aufbau der Infrastruktur engagieren.

Better Place hat in Kalifornien, Kanada auf Hawaii und in Australien Vereinbarungen zum Aufbau einer Netzinfrastruktur abgeschlossen. In Israel will Better Place bereits 2011 ein flächendeckendes Netzt von Ladestationen anbieten und 19 Firmenflotten mit Elektroautos ausstatten, rund eine halbe Millionen Ladestationen sind geplant. Partner ist der französisch-japanische Autokonzern Renault-Nissan. In Europa ist eine Kooperation mit Dänermark beschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%