Elektronikkonzern
LG Group mit strammem Wachstumsziel

Der Elektronikkonzern LG Group will im kommenden Jahr deutlich besser abschneiden. Das Firmenkonglomerat plant ein zweistelliges Umsatzplus.
  • 0

HB SEOUL. Der Elektronikkonzern LG Group erwartet auch 2011 eine zweistellige Wachstumsrate. Ziel sei, den Umsatz im kommenden Jahr um elf Prozent auf umgerechnet 135,8 Milliarden Dollar (156 Billionen Won) zu steigern nach einem geschätzten Umsatzplus von 13 Prozent in diesem Jahr, teilte Südkoreas viertgrößtes Konglomerat am Dienstag mit.

Auf die Elektroniksparte solle dabei ein Umsatz von umgerechnet 84,7 Milliarden Dollar entfallen, die Telekommunikations- und Servicesparte solle 27,3 Milliarden Dollar erzielen, die Chemiegesellschaften 23,8 Milliarden Dollar. Zur LG Group gehört mit LG Electronics der weltweit zweitgrößte TV-Hersteller und drittgrößte Handy-Konzern. Zudem gehören der weltweit zweitgrößte LC-Bildschirmhersteller LG Display sowie LG Innotek zum Elektronik-Geschäft des Konzerns.

Kommentare zu " Elektronikkonzern: LG Group mit strammem Wachstumsziel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%