Ende Februar
Celanese verschiebt Quartalsbericht um 11 Tage

Die US-Muttergesellschaft der Kronberger Chemiefirma Celanese, Celanese Corp, verschiebt die Veröffentlichung ihrer Geschäftsergebnisse für das vierte Quartal auf den 28. Februar.

HB FRANKFURT. Der Abschluss des Zahlenwerks habe sich wegen des Eigentümerwechsels und des kürzlichen US-Börsengangs sowie wegen Registrierungsanforderungen in den USA und in Deutschland verzögert, begründete Celanese Corp am Montag den Schritt. Als Veröffentlichungstermin war bisher der 17. Februar geplant. Die im texanischen Dallas ansässige Gesellschaft, die von der US-Beteiligungsfirma Blackstone kontrolliert wird, hatte mit ihrem Börsengang an die New York Stock Exchange (Nyse) im Januar 800 Millionen Dollar erlöst.

Blackstone hatte die Celanese AG im vergangenen Jahr für 3,1 Milliarden Euro mehrheitlich übernommen und will die deutsche Gesellschaft vollständig von der Börse nehmen. Die Annahmefrist für die Barabfindungsofferte für die Minderheitsaktionäre wurde bis zum 1. April dieses Jahres verlängert. Blackstone bietet den Celanese-AG-Minderheitsaktionären im Rahmen eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages 41,92 Euro je Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%