Energiebranche
Eon entsorgt seine Müllverbrennung

Der Energiekonzern Eon hat seine Tocher Eon Energy from Waste verkauft. Vorstandschef Carsten Stäblein will nun verstärkt im Ausland wachsen.
  • 0

Düsseldorf Deutschlands größter Betreiber von Müllverbrennungsanlagen, die Eon-Tocher Eon Energy from Waste, hat seit Donnerstag einen neuen Eigentümer, den Finanzinvestor EQT. „Ich erhoffe mir von dem Eigentümerwechsel einen neuen Schub“, sagte der Vorstandschef der Eon-Tochter, Carsten Stäblein, dem Handelsblatt (Freitagausgabe): „Wir wollen erstens in Deutschland unsere Position als führender Betreiber von Müllverbrennungsanlagen weiter ausbauen. Zweitens wollen wir im Ausland expandieren.“

Eon hatte die Sparte schon länger nur noch als Randgeschäft geführt und im Herbst mit dem schwedischen Fonds ein Joint-Venture vereinbart, in dem EQT 51Prozent und die Führung übernimmt. Gestern wurde die Transaktion, die Branchenkreisen zufolge ein Volumen von rund einer Milliarde Euro hat, abgeschlossen. Bis zum Sommer will sich das Unternehmen in EEW - Energy from Waste umbennen.

EEW betreibt 16 der rund 100 Müllverbrennungsanlangen in Deutschland. Gemessen an den Kapazitäten hat EEW damit einen Marktanteil von 18 Prozent. 2012 setzte das Unternehmen 533 Millionen Euro um
Stäblein erwartet in Deutschland eine weitere Konzentration des Markts: „Ich rechne damit, dass sich weitere Eigentümer aus dem Geschäft zurückziehen werden. Dadurch könnten sich für uns Möglichkeiten für Zukäufe ergeben.“ Hierzulande gibt es Überkapazitäten.

„Im Ausland gibt es dagegen in einigen Ländern deutliche Unterkapazitäten“, sagt Stäblein, „am lukrativsten ist Großbritannien.“ Dort will EEW zwei neue Anlagen bauen. Aber auch Polen hat Stäblein im Fokus.

Kommentare zu " Energiebranche: Eon entsorgt seine Müllverbrennung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%