Engagement bei Budapester Flughafen offen
Hochtief-Tochter baut neues Stadion der New York Yankees

HB ESSEN/BERLIN. Die amerikanische Tochter des Essener Bauunternehmens Hochtief, Turner, hat in den USA einen Großauftrag erhalten. Turner soll für fast 486 Mill. Euro das neue Baseball-Stadion der New York Yankees mit 50 800 Sitzen bauen, teilte Hochtief am Mittwoch in Essen mit. Die Arbeiten hätten bereits begonnen, die Fertigstellung sei für die Baseball-Saison 2009 geplant.

Zugleich ließ Hochtief-Chef Hans-Peter Keitel offen, ob sich der Essener Baukonzern weiter um den Betrieb des Budapester Flughafens bemüht. „Es gibt keinen neuen Bieterprozess. Alles andere ist Spekulation“, sagte Keitel am Mittwoch in Berlin und vermied damit ein klares Dementi. Eine ungarische Zeitung hatte jüngst berichtet, Hochtief sei in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit dem britischen Flughafenbetreiber BAA, der Ende 2005 den Zuschlag für den Flughafen Ferihegy erhalten hatte. „Der Bieterprozess ist abgeschlossen. Es wird hier herumspekuliert, wir wären in einem neuen Bieterprozess“, ergänzte Keitel. Auf die Frage, ob er dies damit dementiere, sagte er: „Ich dementiere nichts, und ich spekuliere nichts.“

Der spanische Baukonzern Grupo Ferrovial hat inzwischen BAA übernommen. Keitel sagte, er kenne Ferrovial seit vielen Jahren und sei deshalb immer wieder in Kontakt mit dem spanischen Konzern. „Deshalb kann ich Gespräche schlecht dementieren, aber ich habe noch nicht ein Gespräch über Budapest geführt“, fügte Keitel hinzu.

BAA hatte Hochtief bei der Privatisierung des Flughafens ausgestochen und nach Angaben der ungarischen Regierung für umgerechnet 1,8 Mrd. Euro einen Mehrheitsanteil von 75 Prozent minus einer Aktie an dem Flughafen übernommen. Der Budapester Airport gilt als einer der am schnellsten wachsenden Luftverkehrsknotenpunkte in Osteuropa.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%