Englische Fluglinie
Monarch ordert sechs Boeing 787

Monarch Airlines hat sechs Boeing 787-8 bestellt. Zudem habe man die Option für vier weitere Maschinen, teilte die britische Billigfluggesellschaft am Freitag mit.

HB NEW YORK. Die Bestellung habe gemessen am Listenpreis einen Wert von 916 Mill. Dollar, teilte der in Seattle ansässige US-Flugzeugbauer am Freitag mit. Üblicherweise gewähren Flugzeugbauer aber Rabatte. Die erste Maschine soll 2010 ausgeliefert werden. Mit dem Auftrag von Monarch hat Boeing seit der Markteinführung der 787 im April 2004 insgesamt 420 Bestellungen und Kaufabsichtserklärungen für das neue Modell von 32 Kunden erhalten. Der Erstflug ist 2007 geplant. Beim Kunden soll das Modell ab 2008 sein.

Monarch Airlines ist im englischen Luton ansässig. Von London Gatwick, Luton, Manchester und Birmingham fliegt Monarch vor allem Ferienziele in Südeuropa an. Die neuen Flugzeuge sollen die Basis der Langstreckenflotte von Monarch bilden. „Mit der größeren Reichweite der 787 können wir neue Ziele in Amerika, Asien und Afrika erschließen“, sagte Monarch-Chef Peter Brown. Die Flotte von Monarch besteht aus einem Mix von Boeing- und Airbus-Flugzeugen.

Die Boeing-Aktie lag am Freitag in einem unveränderten Gesamtmarkt mit 1,2 Prozent im Minus bei 77,66 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%