Entlassung des Vertiebsvorstands vorerst gescheitert
Betriebsrat verhindert Bauernopfer bei Opel

Bei Opel läuft es nicht rund: Die Entlassung des Vertriebsvorstands Uhland Burkart ist vorerst gescheitert, der Konzern bleibt in den roten Zahlen und die Verhandlungen zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung stocken. Und der neue Opel Corsa läuft so schlecht, dass in Eisenach die Produktion im Oktober für elf Tage still steht.

HB FRANKFURT. Die Arbeitnehmer im Aufsichtsrat der Adam Opel AG haben die geplante Entlassung des Vertriebsvorstands Uhland Burkart angeblich verhindert. Wie aus Unternehmenskreisen verlautete, ist die Personalie auf der Aufsichtsratssitzung gestern nicht behandelt worden. Die Arbeitnehmervertreter weigerten sich diesen Punkt nachträglich auf die Tagesordnung zu setzen. Burkart, dessen Vertrag noch im Mai um 3 Jahre verlängert worden war, halte derzeit noch an seinem Amt fest.

Eigentlich wurde erwartet, dass Vertriebschef Burkhart das Unternehmen „auf eigenen Wunsch“ verlassen werde. Der Grund dafür seien Meinungsverschiedenheiten mit der General-Motors-Europa-Zentrale in Zürich. „Es wird ein Bauernopfer gesucht für eine verfehlte Verkaufspolitik von Jonathan Browning“, hieß es aus Opel-Kreisen. Browning ist GM-Vertriebschef für Europa. General Motors (GM) hat in Europa im ersten Halbjahr trotz einer modernen Modellpalette Marktanteile verloren.

Das Veto des Betriebsrats bringt Opel nun in eine Zwickmühle, denn die Ablösung Burkarts mit Hilfe des Aufsichtsrats könnte zeitaufwendig werden. Selbst wenn Opel unter Einhaltung der entsprechenden Fristen eine neue Aufsichtsratssitzung einberufen sollte, wäre für diese Personalentscheidung eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Aufsichtsrat erforderlich. Diese ist aber nur mit den Arbeitnehmervertretern zu erzielen. Wird die Zwei-Drittel-Mehrheit verfehlt, wird die Angelegenheit zunächst in einem Ausschuss behandelt. Erst dann landet wieder im Aufsichtsrat und kann mit einfacher Mehrheit verabschiedet werden.

Seite 1:

Betriebsrat verhindert Bauernopfer bei Opel

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%