Ergebnis deutlich über Prognosen
Bayer-Geschäft brummt

Dank guter Geschäfte im Pflanzenschutzbereich und in den Industriesparten hat der Chemie- und Pharmakonzern Bayer im zweiten Quartal den Umsatz deutlich gesteigert und operativ mehr verdient als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn lag jedoch unter den Erwartungen. Außerdem belastete der drohende Rausfall aus dem europäischen Stoxx-50-Index den Aktienkurs.

HB FRANKFURT. "Es hat sich im 2. Quartal gezeigt, dass unsere neue strategische Ausrichtung und die damit verbundenen Maßnahmen Früchte tragen," kommentierte Vorstandschef Werner Wenning am Dienstag den Zwischenbericht. Vor Sondereinflüssen wie etwa Restrukturierungen nahm der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 44 % auf 660 Mill. ? zu. Analysten hatten im Schnitt nur 552 Mill. ? erwartet. "Der Geschäftsverlauf in den ersten sechs Monaten war ermutigend. Für das zweite Halbjahr gehen wir davon aus, dass diese erfreuliche Entwicklung anhält", prognostizierte Wenning.

Analysten sprachen von einem überzeugenden Zahlenwerk, allerdings enttäuschte Bayer mit seinem Nettogewinn den Markt. Die Bayer-Aktie lag in einem schwächeren Gesamtmarkt 2,7 % im Minus bei 20,94 ?. "Der Nettogewinn hat enttäuscht und das belastet die Aktie", sagte ein Händler. Der Kursrückgang könnte bedeuten, dass die Bayer-Aktie aus dem europäischen Stoxx-50-Index fällt, über dessen Zusammensetzung am Mittwoch turnusmäßig entschieden wird. Nach Einschätzung eines weiteren Händlers ist der Fall aus dem Index fast schon sicher. Dies habe den Kursrückgang der Aktie beschleunigt, merkte er an.

Das Bayer-Management bekräftigte, im Gesamtjahr einen mehr als zehnprozentigen Zuwachs beim Gewinn vor Zinsen Steuern und Abschreibungen (Ebitda) anzupeilen. Im zweiten Halbjahr soll das Ebit vor Sondereinflüssen trotz gestiegener Rohstoffkosten "deutlich" höher liegen als im Vorjahreszeitraum. Im ersten Halbjahr stand hier bereits ein Plus von 14,5 % in den Büchern. Bislang hatte Bayer beim bereinigten Ebit für 2004 einen mehr als zehnprozentigen Zuwachs in Aussicht gestellt.

Seite 1:

Bayer-Geschäft brummt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%