Ergebnisse blieben hinter Analystenerwartungen zurück
Air Liquide profitiert von der Dynamik in Asien

Der weltweit führende französische Industriegase-Hersteller Air Liquide und Linde-Konkurrent hat seinen Gewinn im ersten Halbjahr um knapp zehn Prozent gesteigert.

HB PARIS. Dies gehe auf ein günstiges Marktumfeld in den USA und Asien sowie der teilweisen Übernahme von Messer Griesheim zurück, teilte die Firma am Montag mit. Für das Gesamtjahr bekräftigte Air Liquide seine Geschäftsziele. „Über 2004 hinaus wird unsere Entwicklung in Asien, insbesondere in der Elektroniksparte, die Eingliederung von Messer-Aktivitäten und der kaufmännische Erfolg, den wir besonders durch langfristige Verträge bereits erzielt haben, das Wachstum der Gruppe weiter stärken“, teilte das Unternehmen mit.

Die Aktien von Air Liquide notierten im frühen Handel in Paris um 1,74 Prozent schwächer bei 130,1 Euro in einem freundlichen Marktumfeld.

Der Netto-Gewinn legte im ersten Halbjahr auf 359,9 Mill. Euro zu. Der betriebliche Gewinn auf bereits vermeldete Umsätze von 4,47 Mrd. Euro stieg auf 609,6 Mill. Euro von 581,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Die Ergebnisse blieben hinter Analystenerwartungen von 368,5 Mill. Euro für den Nettogewinn und einem Betriebsgewinn von 624,5 Mill. Euro zurück. Von Reuters befragte Analysten hatten jedoch erklärt, dass die Übernahme des Gasgeschäfts von Messer Griesheim in Deutschland, Großbritannien und den USA für 2,7 Mrd. Euro die Prognose erschweren würde.

Nach Angaben des Unternehmens trug nach konsolidierten Zahlen von zwei Monaten Messer Griesheim mit 2,5 Mill. Euro zu dem Netto-Gewinn von Air Liquide bei. Air Liquide hatte die Übernahme von Messer-Anlagen im Januar angekündigt und im Mai vollzogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%