Ermittlungen
Adidas im Visier französischer Staatsanwälte

Der fränkische Sportartikelhersteller Adidas ist ins Visier der französischen Staatsanwälte geraten. Die Ermittler nehmen das Unternehmen neben anderen Konzernen wegen des Verdachts auf Steuerbetrug unter die Lupe.

HB PARIS/FRANKFURT. Den Strafverfolgern seien zuvor Unterlagen vom Wirtschaftsministerium übergeben worden. Adidas trat dem Verdacht entgegen. "Weder der Adidas AG noch unserer französischen Tochtergesellschaft liegt eine Anfrage der französischen Staatsanwaltschaft wegen Ermittlungen in Sachen Steuerhinterziehung vor", teilte das Unternehmen mit. "Wir weisen jegliche Spekulationen in diesem Zusammenhang entschieden von uns."

Neben Adidas sind von den Ermittlungen auch die französischen Konzerne Michelin und Total betroffen. Total wies einen Bericht zurück, wonach der Konzern in Liechtenstein eine Stiftung unterhalte, über die Gelder am Staat vorbei geschleust würden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%