Ermutigende Zeichen
ABB erhält Marine-Aufträge

Bei dem Elektrotechnikkonzern sind allein aus der Schiffsbauindustrie Bestellungen im Wert von rund 110 Millionen Dollar eingegangen.

HB ZÜRICH. Für 110 Millionen Dollar soll der Elektrotechnikkonzern ABB Ausrüstungskomponeneten für Schiffen und schwimmende Öl- und Gas-Plattformen liefern. Die Aufträge, die aus verschiedenen Ländern kommen und Antriebssysteme sowie Energieversorgungsanlagen für Schiffe umfassen, seien ein ermutigendes Zeichen für eine Belebung der globalen Schiffbauindustrie, erklärte ABB am Mittwoch weiter. Der Konzern sieht sich als einer der Marktführer im Marinegeschäft. Die Schiffe sollen 2005 und 2006 fertig gestellt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%