Erster Gewinn seit fünf Jahren
Mitsubishi Motors beendet jahrelange Pechsträhne

Mitsubishi Motors hat zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder einen Gewinn im ersten Quartal erzielt. Der Autobauer konnte mehr Fahrzeuge verkaufen – doch das allein ist nicht der Grund für den Anstieg.

HB TOKIO. Nach einem operativen Verlust von umgerechnet 42 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum lag der Gewinn nun bei 37 Mill. Euro, wie der japanische Autobauer am Montag mitteilte. Für den Anstieg machte der Konzern eine deutliche Zunahme beim Autoabsatz und einen schwachen Yen verantwortlich. Der Umsatz stieg um 30 Prozent auf 3,9 Mrd. Euro.

Trotzdem ließ Mitsubishi die Prognose unverändert. Zwar erwarte man keine Änderung beim Wachstum in Übersee, sagte Finanzchef Hiizu Ichikawa. „Aber es gibt viel Unsicherheit und wir haben nicht genug Informationen, um unseren Ausblick zu ändern.“

Weltweit stieg der Absatz von Mitsubishi um 14 Prozent auf 334 000 Fahrzeuge. In Europa legte er um zwölf Prozent auf 80 000 Fahrzeuge zu, in Nordamerika um 22 Prozent auf 52 000 Autos. Nur im Heimatmarkt Japan blieb die Nachfrage schwach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%