Erstes Halbjahr
Boehringer Ingelheim verdient weniger

Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim hat sein Umsatzwachstum in den ersten sechs Monaten 2007 etwas weniger profitabel fortgesetzt.

dpa-afx INGELHEIM. Vor allem dank des Kerngeschäfts mit verschreibungspflichtigen Medikamenten sei der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,1 Prozent auf 5,4 Mrd. Euro gesteigert worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag an seinem Stammsitz in Ingelheim mit. Allerdings sei der Gewinn wegen des scharfen Wettbewerbs und des starken Euro schwächer ausgefallen als im Vorjahr. Das Betriebsergebnis ging den Angaben zufolge um 3,1 Prozent auf 1,0 Mrd. Euro zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%