Erstes Quartal
ABB verdreifacht Quartalsgewinn

Der Elektrotechnikkonzern ABB ist hervorragend ins laufende Jahr gestartet. Dank einer anhaltend hohen Nachfrage nach Stromversorgungsprodukten und operativen Verbesserungen konnte das Schweizer Unternehmen seinen Quartalsgewinn fast verdreifachen.

HB ZÜRICH. Der Gewinn kletterte im ersten Quartal 2007 um 163 Prozent auf 537 Mill. Dollar und übertraf damit die Analystenerwartungen. Der Auftragseingang wuchs um 26 Prozent auf rund 8,64 Mrd. Dollar, wie ABB am Donnerstag mitteilte.

ABB rechnet mit einem weiterhin günstigen Marktumfeld. Entsprechend dürfte sich das Auftragswachstum auf hohem Niveau fortsetzen, könnte sich jedoch im restlichen Jahresverlauf 2007 gegenüber den aussergewöhnlich hohen Zuwachsraten des Jahres 2006 leicht abschwächen, hieß es weiter.

Im ersten Quartal stieg der Umsatz um 21 Prozent auf 6,22 Mrd. Dollar. Das Betriebsergebnis (Ebit) nahm um 67 Prozent auf 822 Mill. Dollar zu. Die Ebit-Marge erreichte mit 13,2 Prozent einen Rekordwert. ABB verwies auf die höheren Volumen, eine gesteigerte Kapazitätsauslastung und eine verbesserte Auswahl von Großprojekten.

Zum Ende des ersten Quartals kam ABB auf Netto-Barmittel von 2,3 Mrd. Dollar und ist damit für die in Aussicht gestellten Übernahmen solide finanziert. Analysten hatten für das erste Quartal durchschnittlich einen Auftragseingang von 8,05 Mrd. Dollar, einen Umsatz von 6,24 Mrd. Dollar, ein Betriebsergebnis von 692 Mill. Dollar und einen Reingewinn von 434 Mill. Dollar geschätzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%