Erstes Quartal
Eisenerz-Konzern Vale fährt Rekordgewinn ein

Der weltgrößte Eisenerz-Produzent Vale schlägt alle Erwartungen: Im ersten Quartal konnte der brasilianische Konzern seinen Gewinn mehr als vervierfachen - auch dank des Verkaufs der Aluminiumsparte.
  • 0
Sao Paulo/Rio de Janeiro

Der weltgrößte Eisenerz-Produzent Vale hat im ersten Quartal 2011 einen Rekordgewinn verbucht. Das Ergebnis basierte nach Angaben des Unternehmens auf einem mehr als verdoppelten Umsatz und der einmaligen Einnahme aus dem Verkauf von Aluminium-Geschäften.

Der Nettogewinn habe bei 6,83 Milliarden Dollar gelegen und sich damit mehr als vervierfacht, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Das Ergebnis lag über den Erwartungen von Analysten, die im Durchschnitt mit 5,75 Milliarden Dollar gerechnet hatten. Im Berichtszeitraum hatten sich die Preise für Eisenerz auf dem Weltmarkt mehr als verdoppelt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Erstes Quartal: Eisenerz-Konzern Vale fährt Rekordgewinn ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%