Erstes Quartal
Endesa verdient weniger

Der größte spanische Stromversorger Endesa hat im ersten Quartal einen Überschuss von 633 Mill. Euro erwirtschaftet.

dpa-afx MADRID. Das entspricht einem Rückgang um 39,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, teilte das Unternehmen am Freitag in Madrid mit. Beim Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) legte Endesa um 15,3 Prozent auf zwei Mrd. Euro zu. Der Umsatz sank im ersten Quartal um 4,6 Prozent auf 5,2 Mrd. Euro.

Endesa will für das Gesamtjahr 2006 eine Dividende von 1,64 Euro je Aktie ausschütten. Zuletzt hatte das Unternehmen eine Dividende von 1,60 Euro je Anteilsschein angekündigt. Für 2005 hatte Endesa eine Dividende wegen zahlreicher Sondererträge von 2,40 Euro je Stück bezahlt. In den Jahren zuvor lag die Dividende im Durchschnitt bei 70 Cent je Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%