Erstes Quartal
Pfeiffer Vacuum trifft Erwartungen

Der Vakuumpumpenhersteller Pfeiffer Vacuum Technology hat im ersten Quartal die Gewinnerwartungen erfüllt und den Auftragseingang um mehr als ein Fünftel gesteigert.

dpa-afx FRANKFURT. Wie das im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag mitteilte, erhöhte sich der Überschuss um 22,7 Prozent auf 8,0 Mill. Euro. Analysten hatten im Schnitt mit 7,79 Mill. Euro gerechnet. Vor Zinsen und Steuern legte der Gewinn von 10,5 auf 12,2 Mill. Euro zu, verglichen mit der Analystenprognose von 12,15 Mill. Euro.

Der günstige Produktmix sowie Mengeneffekte führten zu einer ausgezeichneten Bruttomarge von knapp 50 Prozent. Die Ebit-Marge stieg von 24,5 Prozent vor einem Jahr auf 26,2 Prozent und übertraf damit die Erwartungen. Pfeiffer peilt für das Gesamtjahr eine Ebit-Marge von 26 Prozent an, wobei das erste Quartal traditionell nicht das margenstärkste ist.

Beim Umsatz verbesserte sich Pfeiffer Vacuum von 43,7 auf 46,7 Mill. Euro, blieb aber geringfügig hinter der Durchschnittsprognose von 48,6 Mill. Euro zurück. Der Auftragseingang legte von 45,1 auf 54,7 Mill. Euro zu. Dies ergibt eine gute Auslastung für die nächsten Monate, hieß es von Seiten Pfeiffers.

Eine konkrete Jahresprognose gab Pfeiffer nicht ab. Bereits bei der Vorlage der Bilanz für 2006 hatte Unternehmenschef Wolfgang Dondorf den Markt mit einer ausgebliebenen Jahresprognose beunruhigt. Trotz der guten Auftragslage in den ersten beiden Monaten wollte er die übliche Prognose eines Gesamtwachstums von sechs bis acht Prozent nicht wiederholen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%