Erwartungen der Analysten getroffen
Fraport hält Ergebnis zu Jahresbeginn stabil

Der Flughafenbetreiber Fraport hat im ersten Quartal trotz knapper Kapazitäten am Heimatstandort Frankfurt seinen Betriebsgewinn stabil gehalten. Von Januar bis März legte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 1,1 Prozent auf 115,4 Mill. Euro zu, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

rtr FRANKFURT. Der Umsatz ging um 5,9 Prozent auf 528,2 Mill. Euro zurück. Damit traf Fraport die Erwartungen der Analysten. Der Gewinn sank unter anderem wegen höherer Zinsaufwendungen um rund ein Drittel auf 24,5 Mill. Euro. Für das Gesamtjahr geht Fraport weiter von einer Steigerung beim operativen Ergebnis (Ebitda) aus. Die Zahl der Passagiere soll um ein bis zwei Prozent wachsen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%